06483/2424900 info@web24-makler.de
Seite wählen
Kategorien

Kategorie - Schadenbeispiele

Betriebsstillstand durch Hackerangriff

Betriebsstillstand durch Hackerangriff

Ein mittelständisches Unternehmen wird Opfer eines Cyber-Angriff. Dem Angreifer gelingt es die IT für 3 Tage stillzulegen und zahlreiche Daten zu verschlüsseln. Der Betrieb erleidet einen Betriebsunterbrechungsschaden und muss das System durch einen externen Dienstleister völlig neu rekonstruieren lassen.
Weiterlesen
cyberdiebstahl

Diebstahl von Firmenvermögen

Der Beschäftigte in der Geschäftsbuchhaltung öffnet unbeabsichtigt einen E-Mail-Anhang, der ein Virus enthält. Mittels diesem gelingt es Unbekannten die Bankzugangsdaten zu erbeuten und 90.000 € von den Firmenkonten ins Ausland zu überweisen.
Weiterlesen
kreditkartendiebstahl

Hacker erbeuten Kreditkartendaten

Hacker verschaffen sich mittels eines Schadprogrammes illegal Zugang zum EDV basiertem Abrechnungssystem für Kreditkarten eines Hotels. Dabei werden über 20.000 Kreditkartendaten von Kunden entwendet und unrechtmäßig eingesetzt. Dem Hotel entstand dadurch ein sehr hoher finanzieller Schaden.
Weiterlesen

Schaden durch eine Sicherheitslücke

Bei einem Routinevorgang findet eine TK-Firma eine kritische Sicherheitslücke im Abrechnungs- und Lastschriftprozess. Bei der zuständigen Aufsichtsbehörde erfolgt die gesetzliche vorgeschriebene Meldung und die verpflichtende Information der Kunden gem. BDSG (Bundesdatenschutzgesetz).
Weiterlesen

Schäden durch Fehlbedienung

Schäden durch Fehlbedienung: Durch die Fehlbedienung werden falschen Produkte geordert. Die falsch bestellten Güter bewirken unnötige Lagerkosten und aufgrund der fehlenden Produkte kommt es zu Umsatzverlusten. Die Schadenssumme setzt sich aus Kosten für die Beschäftigung von Personal für die Bestandsaufnahme, zusätzlichen Lagerkosten und Umsatzverlusten zusammen.
Weiterlesen