06483/2424900 info@web24-makler.de
Seite wählen
Suche nach...
Kategorien
< Alle Themen
Drucken

E-Mail an falschen Verteiler gesendet

Die Mitarbeiterin einer Praxis schickt unbeabsichtigt Unterlagen über Abrechnungen anstatt an die Krankenkasse an einen externen E-Mail-Verteiler. Der Praxisinhaber muss alle betroffenen Patienten sowohl die zuständigen Datenschutzbehörde informieren. Obendrein war die Besprechung durch eine Fachanwaltskanzlei zur Koordinierung aller erforderlichen Schritte nötig.

cyberversicherung_E-Mail an falschen Verteiler geschickt

Schlagwörter:
Zurück Diebstahl von Firmenvermögen
Weiter Hacker erbeuten Kreditkartendaten
Inhaltsverzeichnis