06483/2424900 info@web24-makler.de
Seite wählen
Suche nach...
Kategorien
< Alle Themen
Drucken

Was ist eine Phishing-Attacke?

Unter dem Begriff Phishing versteht man Versuche, sich über gefälschte Webseiten, E-Mails oder Kurznachrichten als vertrauenswürdiger Kommunikationspartner in einer elektronischen Kommunikation auszugeben. Ziel des Betrugs ist es z. B. an persönliche Daten eines Internet-Benutzers zu gelangen oder ihn z. B. zur Ausführung einer schädlichen Aktion zu bewegen.
Pishing- E-Mail sollen den Empfänger dazu verleiten, vertrauliche Daten wie Benutzernamen und Passwörter in gutem Glauben preiszugeben.

Was passiert bei Phishing?

Phishing-Nachrichten werden meist per E-Mail oder Instant-Messaging versandt und fordern den Empfänger auf, auf einer präparierten Webseite oder am Telefon geheime Zugangsdaten preiszugeben.

Wie erkennt man Phishing?

  • Fehlender Name
  • Mails in fremder Sprache oder mit schlechter Übersetzung
  • Grammatik- und Orthografie-Fehler.
  • Dringender Handlungsbedarf.
  • Aufforderung zur Öffnung einer Datei oder Eingabe von persönlichen Daten.
  • Bisher noch nie E-Mails von dem Absender erhalten oder kein Kunde des Unternehmens.

Welche Arten von Phishing gibt es?

  • Spray-and-Pray-Phishing. Im Allgemeinen ist dies als täuschendes Phishing bekannt und wird als Spray und Pray bezeichnet.
  • Spear-Phishing.
  • CEO-Phishing.
  • File-Hosting-Phishing.
  • Cryptocurrency-Phishing.
Zurück Was ist eine Hackerangriff?
Weiter Was sind Cyberrisiken?
Inhaltsverzeichnis